logo




Seit vielen Jahren existieren – quer über die Welt verteilt – Usergruppen, die sich mit der Thematik “Windows Phone” beschäftigen. In lockerer Runde werden dort Neuigkeiten präsentiert, Erfahrungen ausgetauscht und mögliche Probleme gelöst. In Österreich und in Deutschland unterstützen wir als Online-Magazin die sogenannten “mobilityclubs“, welche aktuell einmal in Deutschland (München) und dreimal in Österreich (Salzburg, Graz und Rheintal) zu finden sind.

In der Regel treffen sich die Mitglieder dieser Clubs einmal pro Monat, manchmal auch seltener. Generell ist die Mitgliedschaft bei allen Clubs kostenlos! Jeder kann kommen und alle Leiter der Clubs freuen sich immer auf neue Gesichter!

mobilitynews mobilityclub mobilityclub

Zur Geschichte: Die mobilityclubs kommen eigentlich aus dem “Club PocketPC“, der in seiner Ursprungsform eine Initiative von Microsoft gewesen ist. Letztendlich hat aber Microsoft den Namen “PocketPC” schon vor Jahren “sterben” lassen. Alles wurde zu “Windows Mobile” und nun seit 2009 wiederum zu “Windows Phone”. Damit man von der Nomenklatur unabhängig wird, wurde von den Mitgliedern im Jahr 2007 demokratisch der Name mobilityclub gewählt.

Einen eigenen mobilityclub gründen:
Je mehr dieser mobilityclubs exisitieren, umso einfacher wird es für jeden Clubverantwortlichen von Herstellern Windows Phone-relevanter Hard- und Software beispielsweise zu Test- und Präsentationszwecken zu erhalten. Einen Club zu gründen ist lediglich ein minimaler organisatorischer Aufwand. Wichtig ist, dass man ein Lokal findet, welches einem einen kostenlosen Raum (optimal mit Beamer und Leinwand) zur Verfügung stellt. Zu Beginn solltet ihr wenigsten drei Leute sein, die das in Angriff nehmen wollen. Wenn ihr also ein paar Leute gefunden habt, dann meldet euch einfach bei mir per E-Mail! Ich kann euch wertvolle Tipps und Tricks verraten, wie euer Vorhaben zum Erfolg führt. Ebenso werdet ihr von mir ab und an Software zum Test bekommen und vielleicht auch ein paar Geschenke für Verlosungen.

In einer Community zu sein, die sich auch “offline” trifft, macht viel Spaß und man lernt bei jeden Clubabend etwas Neues dazu! Ich kann euch diesen Schritt nur sehr empfehlen und freu mich auf viele Anfragen eurerseits zur Gründung eines weiteren mobilityclub in Österreich, Deutschland oder der Schweiz!

Die Termine der Clubabende findet ihr bei unserem Partner PocketPC.ch in unserem eigenen Forum der mobilityclubs.

Alex Januschewsky
Microsoft MVP Mobile Devices